PDF-InformationIn der Krise spontan, kreativ agieren

Es gibt Situationen, in denen alles gleichzeitig passiert. Alle um einen herum erwarten schnelle Antworten und fundierte Entscheidungen. In solchen Situationen kann es passieren, dass man nicht mehr spontan reagieren kann, weil die Angst zu groß wird, einen Fehler zu machen. Es ist leicht, spontan und intuitiv handeln, wenn man darauf vertraut, dass man es kann. In diesem Seminar lernen Sie, auf diese Fähigkeit zu vertrauen.

Seminarziele

Die eigene Spontaneität spüren
Den eigenen Impulsen vertrauen lernen
Humor bewusst einsetzen können
Die innere Zensur bei Bedarf abschalten können
Krisensituationen ruhig analysieren lernen
Eigene Blockaden kennen lernen
Aus Panikgefühlen wieder aussteigen können
Techniken zur Findung von kreativer Lösungen

Seminarinhalt

Eigene Intuition spüren
Blockaden der Kreativität und der Intuition
Die Bedeutung des inneren Zensors
Übungen, die die Kreativität sprühen lassen
Das Vertrauen in die eigene Spontaneität
Krisenmanagement
Arten von Krisen
Wenn mein Schutzschild zur größten Gefahr wird…
Instrumente zur inneren Deeskalation

Zielgruppe

Unternehmer, Führungskräfte und Manager, die in ihrem beruflichen und privaten Alltag in chaotischen und krisenhaften Situationen schnell kreative Antworten, Lösungen und Reaktionen finden müssen. Dieses Seminar ist für alle gedacht, die kühlen Kopf und ruhiges Herz bewahren möchten, auch wenn um sie herum die Wellen hoch schlagen.

Ihr Nutzen

Sie lernen, auch bei Hektik und Erwartungsdruck im Moment zu bleiben und auf Ihre innere Stimme zu hören. Sie nehmen sich die wenigen Sekunden Zeit und reagieren gelassen. Durch diese Fähigkeit wird es Ihnen möglich, auch andere Personen zu beruhigen und Ruhe in das Chaos zu bringen. Sie verlieren keine wertvolle Zeit durch Grübeln und Zweifeln, sondern können zum nächsten drängenden Problem übergehen. Im Vertrauen auf Ihre spontane Kreativität und waches Reaktionsvermögen bewältigen Sie Krisen mit Gelassenheit.

Methode

Übungen aus dem Bereich der Theaterimprovisation
Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern
Kollegiale Beratung
Praxisnahe Rollenspiele
Theorieinput und Trainerfeedback
Fallstudien
Gruppenarbeiten
Reflexion eigener Erfahrung
Fallanalysen konkreter und schwieriger Fälle

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Ort: Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Ukraine, Serbien, Kroatien, Slowenien, Russland

Dauer: 3 Tage

Seminar kann als organisationsinterne Veranstaltung gebucht werden

Zitat Teilnehmerin: „ Mir war nicht klar, wie viel Humor in mir steckt und was ich damit bewirken kann.“

 

Seminar-Beschreibung als PDF herunterladen.

 

zurück